Herzlich willkommen im
Schmerz-Therapie-Zentrum
Baden-Baden
Ärztliche Leitung:   Dr. med. Klaus Strackharn

Klinik für ganzheitliche Diagnostik und multimodale Kausal-Therapie
chronischer Schmerzen und Beschwerden
Alternative Migräne-Klinik

Dauerhafte Heilungserfolge *** ohne Medikamente
nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen

Migräne

Wenn der Alltag unerträglich wird und
Kopfschmerzen die Regel werden.

Nach den uns verfügbaren wissenschaftlichen Daten ist unsere Behandlungsmethode
die derzeit einzige langzeitwirksame Therapie chronischer Schmerz-Erkrankungen.

Spannungs-Kopfschmerzen

Der „kleine Bruder“ der Migräne

Ursache ist meist die Beugeunfähigkeit des Genicks und der ganzen Halswirbelsäule
infolge chronischer Fehlbelastung, selten als Unfallfolge.

Schulter-Arm-Syndrom

Zusammenhänge werden oft nicht erkannt

Heilung *** durch Ursachenbehandlung
mit Beseitigung von Gewebsentzündungen und Nervenreizungen
in der Halswirbelsäule sowie der in der oberen Brustwirbelsäule.
Gleichzeitig Normalisierung der Stoffwechselverhältnisse
in den Entzündungsgebieten

LWS-Syndrom

Die Ursachen liegen meist an anderer Stelle

Bandscheibenschäden und Wirbelverschleiß werden oft zu Unrecht für Schmerzen
und Beschwerden in Kreuz, Hüfte und Beinen allein verantwortlich gemacht.

Depressionen / Schlafstörungen

Ungewöhnliche Zusammenhänge mit Migräne,
aber auch außerhalb von Migräne-Anfällen

Funktionelle Veränderungen der Wirbelketten der mittleren Brustwirbelsäule können
Depressionen, Aggressionen, Schlafstörungen und Angst auslösen.

MENSTRUATIONS-BESCHWERDEN

Dysmenorrhoe, Menorrhagie, Hypermenorrhoe

Erstaunliche Behandlungs-Erfolge in nur zwei bis drei Tagen,
sofern keine organischen Ursachen vorliegen.

Langfristig wirksam ohne Schmerzmittel, Hormone und andere Arzneien

Unser Therapie-Angebot

Einzigartig und langzeitwirksam

Nach den uns verfügbaren wissenschaftlichen Daten ist unsere Behandlungsmethode
die derzeit einzige langzeitwirksame Therapie chronischer Schmerz-Erkrankungen

Schmerz-Therapie-Zentrum
und Migräne-Klinik Baden-Baden

Migräne-Forschung seit 1989 und systematische Abkehr
von herkömmlichen Methoden der Schulmedizin

Extrem hohe Erfolgsquote durch Ursachen-orientierte Behandlung

Nie wieder Migräne

Das Buch auf dem Weg zur Migräne-Heilung!

Der Bestseller zum Thema Ursachen, Forschung und Heilung!

Kostenlose Schmerz-
und Beschwerden-Analyse

Diagnose der Ursprünge von Schmerzen und Beschwerden

Beratung zur Behandlungsmethode und den Heilungschancen

Wissenschaftliche Belege

Die Grundlagen der Therapie
im Spiegel wissenschaftlicher Publikationen

Ergebnisse eigener klinischen Forschung zur Ursachen-orientierten
Behandlung chronischer Schmerz-Syndrome

FAQs

Hier werden alle Fragen ausführlich beantwortet

Sie finden Ihr Anliegen nicht in dieser Rubrik?
Gern klären wir alle Fragen auch in einem persönlichen Gespräch.

Nach oben

Reparatur mit Langzeit-Garantie –
Heilung *** statt Symptom-Unterdrückung

Leiden Sie unter chronischen Schmerzen,

unter Migräne oder Spannungskopfschmerzen
oder anderen chronischen Beschwerden?

Dann haben wir was dagegen! Mit einem Konzept, das funktioniert, weil es Ursachen-Bekämpfung betreibt. An Ort und Stelle. Da, wo Schmerzen und Beschwerden herkommen und nicht wo sie hingehen.

Schmerz-Behandlung an Punkten aktueller Schmerz-Lokalisation oder an Trigger-Punkten kann in Frühstadien durchaus erfolgreich sein, in Spätstadien der Chronifizierung bringt sie nichts mehr. Schmerz-Chronifizierung findet nicht nur in der Peripherie statt, sondern vor allem auch im Gehirn. Daher ist es für den Langzeit-Erfolg einer Behandlung unverzichtbar, beide – Peripherie und Gehirn - gleichzeitig wirksam zu behandeln.

Diffuse Behandlung chronischer Schmerzen und Beschwerden mit Medikamenten, die nur symptomatisch wirksam sind, kann im Ergebnis nur noch Nebenwirkungen erzeugen. Die eigentliche Erkrankung geht dabei im Hintergrund fast ungebremst weiter. Wirksame Reparatur mit Schadens-Begrenzung und Langzeit-Heilungs-Effekt *** kann daher nur durch Ursachen-Behandlung realisiert werden. Genau nach diesem Prinzip gehen wir vor und haben damit auch das gewünschte Ergebnis: 94% Langzeit-Wirksamkeit. Nachgewiesen durch eine retrospektive Beobachtungs-Studie mit Anti-Fake-Garantie als wichtige vertrauensbildende Maßnahme.

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Ursachen-Behandlung

Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen mit einem patentierten Verfahren

Ohne Pharmaka-Einsatz

Frei von Nebenwirkungen und
ohne Einsatz von Medikamenten

94% Erfolgsquote

94% unserer Patienten konnten die dauerhafte Wirksamkeit der Therapie bestätigen

Reparatur mit Langzeit-Garantie –
Heilung *** statt Symptom-Unterdrückung

Der Sympathicus ist Schuld
an der Chronifizierung

Der Sympathicus ist an allem schuld. Das jedenfalls ist die wissenschaftliche Erkenntnis zum Ursprung (fast) aller chronischer Schmerz-Erkrankungen und chronischer Beschwerden im Gefolge solcher Schmerzen.

Die sympathische Überaktivität ist schuld an der Migräne, an der Migräne-Aura, an der Chronifizierung von Spannungskopfschmerzen und Schulter-Arm-Schmerzen, an den ganz unterschiedlichen Schmerzen und Beschwerden eines LWS-Syndroms, an brennenden Füßen, ja sogar an Menstruations-Beschwerden.

Ein ziemlich unsympathischer, enorm wichtiger Teil unseres autonomen Nerven-Systems. Autonom bedeutet, dass wir ihn nicht kontrollieren können. Er folgt allen Blutgefäßen bis in die hintersten Winkel unseres Körpers, in der Peripherie genauso wie im Gehirn. Er ist demnach und unter anderem zuständig für die Steuerung der Durchblutung und damit für die Gewebsversorgung mit Sauerstoff, Nährstoffen, Mineralen, Vitaminen und Spuren-Elementen. Wenn und wo er erregt wird, dreht er die Durchblutung zurück und damit die Versorgung.

Der daraus folgende Nährstoff-Mangel erzeugt Stoffwechsel-Störungen in Muskulatur, inneren Organen und an anderen Nerven, die selbst durchblutet werden, vor allem aber an verschiedenen Stellen im Gehirn (blau eingefärbte Gebiete).

Die Beeinträchtigung der Hirn-Durchblutung ist das Hauptproblem nicht nur im Migräne-Anfall mit seinen Begleit-Symptomen, sondern auch bei Beschwerden, die völlig losgelöst von Schmerzen auftreten können: Merk- und Konzentrations-Störungen, innere Unruhe, Schlafstörungen, Alpträume, Angst, Depressionen und viele andere, sogenannte neuro- und psychovegetative Funktions-Störungen. Sie sind alle reversibel, wenn sie zielgenau behandelt werden. Man muss nur wissen, aus welchen Gebieten der Peripherie der Sympathicus erregt wird und welche Gebiete im Gehirn davon konkret betroffen sind. Das haben wir schon 1997 herausgefunden, aber noch nicht veröffentlicht.

Das Zentral-Nerven-System ist extrem störanfällig für Veränderungen seiner Durchblutung und reagiert darauf mit Einbruch, gelegentlich sogar mit Zusammenbruch seiner Funktionen. Panik und Bewusstlosigkeit sind Beispiele dafür.

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Reparatur mit Langzeit-Garantie –
Heilung *** statt Symptom-Unterdrückung

Die Schuldigen an der Schuld des Sympathicus

Die Aktivierung des Sympathicus erfolgt initial von wenigen Ausnahmen abgesehen aus der Peripherie, also außerhalb des Gehirns. Hauptakteur ist dabei das Rückenmark. Aber es ist trotzdem nicht wirklich schuld. Die eigentlich Schuldigen an der Aktivierung des Sympathicus sind akute und chronische Entzündungen.

Die akuten Entzündungen sind die "guten". Sie sind die Grundlage aller Heilungsvorgänge nach Infektionen und Verletzungen. Nur bei Allergien, Autoimmun-Erkrankungen und Tumoren können sie die Heilung nicht wirksam genug beeinflussen.

Die chronischen Entzündungen sind die "schlechten". Sie stammen aus alten Verletzungen, aus chronischen Fehlhaltungen, aus körperlichen Überlastungen und Überbeanspruchungen, sehr häufig stammen sie aus Fehlstellungen von Wirbeln der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule. Knickungen, Verdrehungen, Verbiegungen und Wirbelgleiten zeigen sich in speziellen Röntgenbildern und lassen sich biometrisch exakt auswerten. Die Wirbelfehlstellungen sind neben chronischer Überbeanspruchung die eigentlich Schuldigen an der Aktivierung des Sympathicus und an Fehlleistungen des Gehirns, deren Ursachen man zuallerletzt dort vermuten möchte.

Wir haben diese Zusammenhänge 1997 entdeckt. Seither richten wir unsere besondere Aufmerksamkeit auf solche Veränderungen mit ihren weitreichenden Folgen. Ihre Krankheits-Bedeutung für den Einzelfall können wir durch eine gezielte klinische Untersuchung nachprüfen.

In einer kostenlosen Schmerz- und Beschwerden-Analyse besprechen wir mit den Patienten die Probleme, erklären ihnen die Zusammenhänge ihrer Beschwerden mit den biometrischen Befunden aus ihren Röntgen-Bildern und erstellen ein individuelles Therapie-Konzept zur Ursachen-orientierten Behandlung.

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Reparatur mit Langzeit-Garantie –
Heilung *** statt Symptom-Unterdrückung

Ohne Psychopharmaka und Schmerzmittel,
das Geheimnis des Erfolges

Mensch hält viele Tabletten - Schmerz-Therapie-Zentrum Baden-Baden

Manche Patienten nehmen seit vielen Jahren Psychopharmaka gegen Unruhe, Schlafstörungen, Angst und Depressionen, gegen Vergesslichkeit und Konzentrations-Verlust, aber nichts hilft wirklich. Weil in solchen Fällen die Ursachen nicht in einer Gehirn-spezifischen Minderleistung und damit im Gehirn selbst liegen, sondern die Minderleistung des Gehirns von Problemen aus der Peripherie definiert wird. Anfangs nur gelegentlich, später immer öfter und schließlich chronisch.

Das ist aber auch gut so. Nicht, dass chronisch gut wäre. Weil aber die Ursachen aus der Peripherie stammen, können wir dem Gehirn wirksam helfen, ohne dort selbst eingreifen zu müssen. Vor allem nicht in sein Neurotransmitter-Gefüge wie mit Psychopharmaka und einigen der Anti-Schmerz-Medikamente.

Wirksam helfen heißt, sowohl die Schmerzen in der Peripherie spontan zu beseitigen als auch alle Beschwerden infolge funktioneller Fehlleistungen des Gehirns. Ob chronisch oder nicht chronisch, spielt dabei keine Rolle. Dafür brauchen wir auch keine Psychopharmaka und keine Anti-Schmerz-Medikamente.

Die zielgenaue Beseitigung von Entzündungen in peripheren Geweben des Genicks, der Hals-, Brust- und Lendenwirbelsäule mit gleichzeitiger Blockierung des Sympathicus ist im Prinzip das ganze Geheimnis des Erfolges.

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Reparatur mit Langzeit-Garantie –
Heilung *** statt Symptom-Unterdrückung

Ohne Psychopharmaka und Schmerzmittel,
das Geheimnis des Erfolges

Das ist sehr erstaunlich, aber auch sehr gut nachvollziehbar, denn der Sympathicus ist an allem schuld und Entzündungen sind seine Triebfedern. Die eigentliche Kunst besteht nur darin herauszufinden, wer hat was warum falsch gemacht? Und die Fehler nachhaltig zu korrigieren.

Damit sind wir besonders erfolgreich und langfristig wirksam, wenn alle anderen Behandlungen und Behandlungs-Versuche erfolglos geblieben sind. Und wir sind für Viele auch der letzte Strohhalm. Doch wer die Hoffnung auf Heilung *** nicht aufgegeben hat, für den machen wir aus seinem Strohhalm ein tragfähiges Floß. Mit 94%iger Sicherheit.

Migräne, Migräne-Aura und Spannungskopfschmerzen sind zwar die Schwerpunkte unserer Therapie. Aber überall, wo der Sympathicus im Spiel ist und chronische Beschwerden erzeugt, können wir prinzipiell ebenfalls wirksam helfen. Mit einer eigens dafür entwickelten Technik, dem dazu passenden Heilmittel und dem Know-how aus über 1.800 Behandlungs-Fällen.

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Erfolgs-Geschichten

Migräne-Patienten berichten über ihre Erfolge

Annähernd 40 Jahre hat meine Odyssee von einem Arzt zum andern gedauert, bis ich endlich durch die Therapie (...) bei Dr. med. Klaus Strackharn von meinen grässlichen Migräne-Attacken befreit worden bin. Seit 3 Jahren nehme ich keine Schmerzmittel mehr und es lohnt sich wieder zu leben!

Petra W., 48: Litt knapp 40 Jahre an schwerer Migräne.

Der Bestseller

Das Buch
über die Heilungs-Chancen *** der Migräne!

"Nie wieder Migräne" der Bestseller von Dr. med. Klaus Strackharn - Schmerz-Therapie-Zentrum Baden-Baden

Spannungskopfschmerzen oder Migräne?
Hier steht alles drin über Ursachen,
Forschung und Heilungs-Chancen! ***

*** „Als Heilung bezeichnet man den biologischen Prozess der Rückbildung einer Erkrankung bzw. einer pathologischen Gewebsveränderung in Richtung des gesunden Ausgangszustands. Der Heilungsvorgang basiert auf körpereigenen Reparaturmechanismen, die durch Maßnahmen eines Therapeuten ermöglicht, unterstützt oder auch beschleunigt werden können.“

(Zitat aus „Deutsche Enzyklopädie“)

Therapie-erfolg

Rückkehr zu Lebensqualität und Lebensfreude

Dauerhafte Schmerz- und Beschwerdefreiheit
ohne Medikamente.

Schöpfen Sie neue Kraft und Zuversicht aus Ihrem
Therapie-Erfolg und genießen Sie die wieder gewonnene Lebensqualität und Lebensfreude.

Überzeugen Sie sich selbst!

Kostenlose Analyse Ihrer
Schmerzen und Beschwerden

In der Schmerz-Analyse diagnostizieren wir die Ursachen Ihrer Schmerzen
und beraten Sie ausführlich zur Behandlungsmethode,
zu Ihren Heilungs-Chancen sowie zu Dauer und Kosten.
Ziel ist immer die dauerhafte Schmerz- und Beschwerdefreiheit ohne Medikamente.

Schauen Sie doch mal rein
und lassen Sie sich von uns beraten