Patienten-Berichte

Authentisch und unverfälscht

Wichtige Bestätigung der nachhaltigen Wirksamkeit unserer Behandlungsmethode.

Nach oben

Patienten-Berichte

Authentische Fälle geben Rückmeldung

Sylvia Rost

„(...) Ich habe wegen meiner Migräne im Job nichts mehr hinbekommen. Da ich das Gefühl hatte, allen nur noch eine Last zu sein, habe ich meinen Job aufgegeben, auch in der Hoffnung, die Anfälle von bis zu sechs mal pro Woche bis zu einem drei wöchigen Dauerschmerz werden weniger. Soweit der Gedanke – leider musste ich schon nach zwei Wochen zu Hause und ohne Arbeitsstress und Termindruck feststellen, dass sich nichts gebessert hat. Im Gegenteil, andere Beschwerden wie Herzrasen, Demotivation und Fieberanfälle bei einem Migräneanfall verschlimmerten sich.

Nach einem erneuten heftigen Anfall habe ich mich wieder ins WWW (Internet) begeben und nach möglichen Behandlungsmethoden gesucht. Dabei bin ich auf das Schmerztherapiezentrum in Baden-Baden gestoßen. Die Terminvereinbarung ging richtig flott. Ich bin nicht nur aus allen Wolken gefallen, ich wurde richtig herzlich und einfühlsam von dem Team aufgenommen. Direkt nach der Schmerzanalyse habe ich mich für die Behandlung beim Doc entschieden. Die Kosten für die Behandlung und alles drum herum sind nicht gering, aber Sie haben sich definitv gelohnt. Warum?

Ganz einfach: Mein neues schmerzfreies Leben hat begonnen – die Behandlung hat geholfen. Ich bin zu meinem ersten Behandlungstag mit Schmerzen und unter Schmerzmitteln in Baden-Baden angekommen. Schon am zweiten Tag waren diese Schmerzen nach der Mittagsbehandlung weg. Was für mich ein Gefühl der Erleichterung war. Natürlich war ich weiter skeptisch und hatte auch täglich die Befürchtung, dass die Schmerzen wieder kommen und dann vielleicht noch heftiger, als ich es mir in dem Moment der Angst vorstellen konnte.

Nicht nur, dass ich nach zwei Wochen gemerkt habe, dass ich langsam wieder zu dem fröhlichen und positiven Menschen wurde - ICH BIN WIEDER TEIL DES LEBENS. Und das ist keine Einbildung. Alle um mich herum, meine Familie, Freunde und ehemalige Kollegen haben dies festgestellt. Nach der Therapie konnte ich mit meinem Mann einen Aktivurlaub ohne Probleme meistern, ich habe mich auch auf das Schlimmste vorbereitet und zur Sicherheit Ibus mitgenommen – die Packung ist immer noch unangebrochen.

Mit Lust und Vorfreude habe ich jetzt begonnen meine Karriere zu planen. Ich bin glücklich und schmerzfrei und das seit mehr als zwei Monaten.“

Sylvia Rost in „Kopfschmerzen Forum“

Sonja Kaiser

„Lieber Herr Dr. Strackharn, Liebes Team,

erstmal vielen Dank für Ihre freundliche Aufnahme und Unterstützung in Ihrer Klinik.

Seit sechs Wochen bin ich nun zu Hause und kann es einfach nicht fassen, keinerlei Kopfschmerz oder Migräne. Die letzten 15 Jahre quälte ich mich von Arzt zu Arzt und keiner konnte helfen. Erst seit ich in Ihrer Klinik war, ging mein sehnlichster Wunsch in Erfüllung – keine Schmerzen.

Die ersten Tage in der Klinik kann man gar nicht verstehen, dass die Anweisungen und Behandlungen auch wirklich helfen. Aber es ist einfach umwerfend, es funktioniert.

Hurra, ein neues Leben hat begonnen und ich kann nur jedem Schmerzpatienten empfehlen, gehen Sie nach Baden-Baden und lassen Sie sich helfen.

Übrigens, Herr Dr. Strackharn, Sie hatten Recht: Man wird von den verschiedensten Menschen angesprochen, wie entspannt und erholt man aussieht. Keine Kunst, wenn die Schmerzen weg sind und ein neuer Mensch dadurch entsteht.

Nochmals vielen Dank für die Hilfe und das schmerzfreie Leben. ...

Die allerherzlichsten Grüße, auch an Ihr nettes Team.

Ihre Sonja Kaiser

Marion Dillschneider

„Hallo Doc,

Ihr Ratschlag, die Schmerztherapie vor meiner Prüfung zu machen, hat Früchte getragen. Ich habe meine Master-Prüfung an der TU Kaiserslautern mit der Traumnote 1,0 bestanden.

Viele Grüße

Marion Dillschneider

Karin Larisch

„(...) Nach dreißig Jahren Kopfschmerz- und Migräne-Karriere ... fand ich Hilfe im Schmerz-Therapie-Zentrum in Baden-Baden. Mindestens genauso wichtig wie die Elemente der Schmerztherapie waren für mich der Austausch und das Zusammensein mit den Mitpatienten ... Die Behandlung in Baden-Baden fördert und fordert die intensive Mitarbeit des Patienten ... Heute kann ich meinen Beruf wieder in vollem Umfang ausüben. (...)“

Karin Larisch

Beitrag aus „Kopfschmerzen Forum“

„Guten Tag, ich war bei Dr. Strackharn in Behandlung, und bin vom Erfolg total begeistert. Ich hatte über 20 Jahre schwere Migräne, zuletzt an bis zu 20 Tagen im Monat. Ich habe alles Mögliche unternommen, um diese schrecklichen Schmerzen los zu werden. Nichts hatte geholfen.

Dann war ich in Behandlung bei Dr. Strackharn. Seitdem bin ich fast immer schmerzfrei und benötige keine Triptane mehr, und auch sonst keine Medikamente. Ich bin begeistert. Die Methode ist außergewöhnlich und fordert die Mithilfe des Patienten. Aber durch Einhaltung der Regeln wird eine dauerhafte Schmerzfreiheit erreicht.

Nebenbei vermittelt Dr. Strackharn noch ganz viel Nützliches für ein gesundes schmerzfreies Leben. Die Behandlung ist viel mehr wert, als sie kostet. Jeder Leidensgenosse kann sich glücklich fühlen, wenn er die Chance zu dieser Behandlung bekommt. Grüße vom Bodensee“

Beitrag aus „Kopfschmerzen Forum“

Anja Thelen in „Kopfschmerzen Forum“

„Hallo,

ich selbst war vier Wochen bei Herrn Dr. Strackharn und seinem netten und sehr fürsorglichen Team in Behandlung. Und das Einzige, was ich sagen kann: GEHT DORT HIN UND LASST EUCH HELFEN !!!!!!

Ich habe unter stärksten Migräneanfällen mit Bewusstlosigkeit gekämpft ... und als ich sein Buch las, dachte ich: Endlich ein Arzt, der das ärztlich untersucht, was ich in vielen Jahren meinen Ärzten zu Hause sagte. Doch diese speisten einen immer und immer wieder nur mit Medikamenten ab, die mir nicht halfen, sondern eher alles verschlimmerten.

In diesen vier Wochen verwandelte ich mich dermaßen schnell in einen anderen Menschen, ich bin seitdem ich dort war - Mitte September bis Mitte Oktober - gesund!!!!! Nicht mal die kleinsten Schmerzen musste ich durchstehen.

Dieser Mann schenkte mir ein neues Leben!!!

Es ist keine Abzocke, sondern jeden Cent wert. Überlegt mal, wieviel ihr wahrscheinlich in sinnlose Medikamente gesteckt habt, und die euch - wenn ihr es jetzt nicht tut - Tausende in der Zukunft kosten werden und ohne, dass ihr gesund werdet.

Also packt Eure Sachen und lasst Euch von diesem Arzt helfen!“

Anja Thelen in „Kopfschmerzen Forum“

Corinna Hirsch

„Lieber Doktor Strackharn, hallo liebes Team,

ich möchte euch allen nochmals ein liebes Dankschön sagen für die Betreuung vor Ort, eure Geduld, das Einfühlungsvermögen und eure Sorge um uns alle!

Es ist wirklich möglich wieder stabil gesund zu werden bei euch. Nach der langen traurigen und dunklen Zeit empfinde ich immer noch jeden Morgen das Aufwachen ohne Übelkeit und Kopfweh als ein großes Geschenk!!! Und dann denke ich an euch beim Aufstehen aus dem Bett, dem richtigen Sitzen und Gehen, denke an „Schnabel hoch“ und „Brust raus“... so hat jeder von euch - auch jetzt wieder zurück im Alltag – einen festen Platz in meinem neuen Leben.

DANKE!!!“

Corinna Hirsch

Anette Jäggle

„Lieber Doc Strackharn,

liebes Team,

über 30 Jahre Quälerei mit Migräne, ständigen, fast täglichen Spannungskopfschmer-zen und medikamentinduzierten Kopfschmerzen, bis zum Burn out, hat mein Leben gezeichnet. Verschiedenen Medikamente, Botoxbehandlungen, eine Kur, viele diverse alternative Behandlungen und eine jahrelange Rennerei von Arzt zu Arzt halfen nicht. Meine behandelnden Ärzte meinten letztendlich: „Sorry, Sie sind austherapiert“!

Was in der Verzweiflung bleibt, ist der Blick ins Internet, einen letzten Ausweg, eine letzte Hoffnung zu finden. Immer wieder stieß ich auf die Seite des Schmerzzentrums Baden-Baden. Kann das wirklich sein? Nie wieder Migräne? Zu verlieren gab es nichts, also ab zur kostenlosen Schmerzanalyse. Die Ursache war sofort klar und ich musste mich nur noch entscheiden.

Ich hatte Glück und mein Hausarzt, ja sogar meine Krankenkasse haben mich unter-stützt.

Wer gut vorbereitet zum Arzt und zur Krankenkasse geht, hat durchaus Chancen auf eine Unterstützung.

Die ersten Tage bzw. 1 - 2 Wochen sind hart für mich gewesen. Was es heißt, die Verantwortung für sich selbst zu übernehmen, wird hier deutlich. Keine Medikamente mehr einnehmen, auf die Ernährung ganz besonders achten und stets Haltung bewahren, ob beim Schlafen, Gehen, Sitzen, Stehen oder der Hausarbeit, ist oberstes Gebot. Doch ich wurde jede Minute von Dr. Strackharn und seinem Team unterstützt, informiert, beraten, gelobt und auch getadelt. Dank der konsequenten Ernährungs-umstellung habe ich innerhalb von drei Monaten zehn Kilo verloren, ohne Diät, bis heute.

Ich habe noch nie einen Arzt erlebt, der so vehement auf die Patienten eingeht und sich bemüht. Dr. Stackharn behandelt sechs Tage die Woche, 3x täglich und samstags seine Patienten. Die Seminare sind sehr informativ, hilfreich und absolut wichtig, damit man zu Hause richtig weitermacht. Mich hat sein enormes Fachwissen stark beeindruckt und ich habe sehr viel gelernt.

Ich bin Dr. Strackharn und seinem so freundlichen Team von Herzen dankbar. Es geht weiter Aufwärts und ich kann mein Leben wieder genießen.

Ihre Anette Jäggle“

Hubert Marquart

„(...) empfahl mir mein Hausarzt, Herrn Dr. Strackharn aufzusuchen. Schon nach 3 Tagen war ich in den Armen und Schultern von Schmerzen befreit. Kaum zu glauben, nach 13 Behandlungstagen kann ich schmerzfrei nach Hause. (...)“

Hubert Marquart